Gastkonzert

30 Jahre DAY & TAXI

Samstag 1. Dezember 2018
20:00
mehr Infos
˅

DAY & TAXI feiert sein 30 – jähriges Bestehen in der Pianolounge!

Christoph Gallio / Sopran, Alto und C-melody Saxophone, Komposition

Silvan Jeger / Kontrabass, Stimme, Elektronik

Gerry Hemingway / Schlagzeug

Unbeeindruckt von Trends bewegt sich DAY & TAXI autonom und unverkennbar an der Schnittstelle von Komposition und Improvisation und arbeitet teilweise mit starken Kontrasten wie Verdichtung und Entleerung. DAY & TAXI spielt zeitgenössische Musik, die sich der Vergangenheit bewusst ist, die Gegenwart wahrnimmt und die Zukunft anvisiert.

Die Musik versteht sich als experimentell und ist einschliessend. Stilistische Heterogenität, Zufall, Minimalismen, Alltäglichkeit, Poesie und auch Künstlichkeit in Form von Sentimentalitäten werden zugelassen. Der gelassene und sublime Umgang damit prägt den einzigartigen DAY & TAXI-Sound, der die individuellen Qualitäten der Mitspieler vereint und aufleben lässt. Mehr Infos: http://www.gallio.ch/bandsprojects/daytaxi/

Gastkonzert

GONG

Ensemble amaltea „in dieser Mondnacht“

Dienstag 11. Dezember 2018
19:30
mehr Infos
˅

Programm:

Alfred Zimmerlin: Neues Werk für Mezzosopran, Violine, Violoncello und Klavier (ca. 20 Min.)

Franz Schubert: Notturno in Es-Dur, op. post. für Klaviertrio (9 Min.)

Alfred Zimmerlin: rêve – réalité (Hommage à R.D.). Musikalisierung eines Textes von Robert

Desnos für Mezzosopran solo (12 Min.)

Dmitri Schostakowitsch: Klaviertrio e-Moll op. 67 (27 Min.)

 

Radio SRF live Aufnahme in der Pianolounge!

inmusic

Recital 2

Paulina Maslanka, Klavier und Barnabas Völgyesi, Klarinette

Freitag 14. Dezember 2018
19:30
mehr Infos
˅

Das Recital 2 im Dezember ist dem Duospiel gewidmet. Die aus Polen stammende und in Aarau unterrichtende Paulina Maslanka konzertiert seit längerer Zeit erfolgreich mit dem ungarischen Klarinettisten Barnabas Völgyesi, zusammen haben sie für Aarau ein abwechslungsreiches Programm mit musikalischen Perlen zusammengestellt:

Fryderyk Chopin (1810-1849)

Ballade F-dur op. 38

Robert Schumann (1810-1856)

Drei Romanzen op. 94

Francis Poulenc (1899-1963)
Sonate für Klarinette und Klavier

Jörg Widmann  (1973 – )

5 Bruchstücke für Klarinette und Klavier

Johaness Brahms (1833-1897)

Sonate Es-dur op. 120 No. 2 für Klarinette und Klavier

Gastkonzert

Hör+Jetzt

Mit Silja Dietiker, Videoinstallation

Donnerstag 20. Dezember 2018
20:00
mehr Infos
˅

Silja Dietiker ist seit 2001 unterwegs mit dem Videokollektiv pixelpunx. Diverse Kollaborationen mit Musikern. Installationen und Performances im Bereich live Video und Medienkunst. Arbeitet in Turgi und Berlin. www.streiflicht.tv

inmusic

Junge Bühne 2

Jeannine Läuffer, Pianistin und Komponistin

Mittwoch 20. Februar 2019
19:30
mehr Infos
˅

Die junge Aargauer Pianistin und Studentin der Komposition, Jeannine Läuffer, gibt uns einen Einblick in ihre eigenen Werke.

inmusic

Recital 3

Marija Bokor, Klavier

Samstag 9. März 2019
19:30
mehr Infos
˅

Bach-Brahms: Chaconne in d-Moll für die linke Hand

Manuel de Falla: Fantasie Bética

G. Ligeti: Etüden Nr. 8 «Fem»; Nr.11 «En suspens»; Nr.10 «Der Zauberlehrling

Maurice Ravel: Miroirs

– Noctuelles

– Oiseaux tristes

– Une barque sur l’ocean

– Alborada del gracioso

– La vallee des cloches

 

inmusic

Junge Bühne 3

Sophie Holma, Klavier

Freitag 3. Mai 2019
19:30
mehr Infos
˅

Das in Gränichen aufgewachsene Pianotalent studiert unterdessen in München und präsentiert sich in der Pianolounge erstmals mit einem Solorezital. Wir dürfen gespannt sein!

inmusic

Recital 4

Joseph-Maurice Weder, Klavier

Freitag 17. Mai 2019
19:30
mehr Infos
˅

Der aus Basel stammende und unterdessen in Aarau wohnhafte Pianist Joseph-Maurice Weder ist so richtig am Durchstarten, mit seiner neu veröffentlichten CD mit der h – Moll Sonate von Franz Liszt begeisterte er die Fachpresse und das Publikum. In Europa und Südamerika ist er unterdessen ein gefragter Interpret des klassischen und romantischen Repertoires. Während er in der letzten Saison mit einem Duoprogramm in der Pianolounge begeisterte, gehört im Mai die Bühne ganz ihm alleine. Wir dürfen uns auf seine Interpretationen der späten Beethoven – und Brahmssonaten freuen!

inmusic

Junge Bühne 4

Noemie Wittwer, Klavier

Mittwoch 19. Juni 2019
19:30
mehr Infos
˅

Zum Saisonschluss gibt es ein Wiederhören mit der Aarauer Pianistin Noemie Wittwer, die im Moment ihr Masterstudium bei Prof. Andreas Kolly an der ZHdK absolviert. Ihre Spielfreude und Klangsinnlichkeit wird uns auch in ihrem ersten Solorezital begeistern!