Mondrian Ensemble mit SILS

Dienstag, 8. Mai, 19.30

Im letzten Saisonprogramm «Sils» kombiniert das Mondrian Ensemble Werke von Jannik Giger, Christoph Delz und W.A. Mozart. Mit Delz, dessen Klavierwerk Tamriko Kordzaia 2005 eingespielt hat, und Giger, mit dem das Ensemble erst 2015 den konzertanten Filmabend «Intime Skizzen» realisierte, werden zwei Basler Komponisten vorgestellt, mit denen sich die Musikerinnen besonders verbunden fühlen. Mit den Klavierquartetten von Delz und Mozart rückt zudem eine sonst eher vernachlässigte Gattung in den Mittelpunkt.
Jannik Giger: Caprice für Klaviertrio
Christoph Delz: Sils für Klaiver op. 1 (1975)
Christoph Delz: Klavierquartett op. 2 (1975/76)
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett g-Moll KV 478 (1785)